• Hausarzt in Linz

Ihr persönlicher Hausarzt in Linz

Die meisten Hausärzte in Linz bieten ein umfangreiches Angebot an Therapien für ihre Patienten. Der Preis wird je nach Art der Behandlung von der jeweiligen Arztpraxis festgelegt und muss aufgrund dessen beim Hausarzt selbst angefragt werden. Die Dauer der Behandlungen unterscheidet sich je nach Behandlungswunsch. So kann beispielsweise eine Vorsorgeunteruntersuchung nur einige Minuten in Anspruch nehmen, während man aber bei einer Akupunktur mit einem größeren Zeitaufwand von oft mehren Sitzungen rechnen muss.

Vorsorgeunteruntersuchung

Jeder Hausarzt in Linz bietet eine Vorsorgeuntersuchung wird im Normalfall auf nüchternen Magen durchgeführt und bietet allen Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich einmal pro Jahr ein umfangreiches Untersuchungsprogramm. Bei dieser Untersuchung wird von dem Patienten Blut entnommen, um ein großes Blutbild machen zu können. Dieser Gesundheitscheck bringt viele persönliche Vorteile: Ergeben die medizinischen Untersuchungen erste Hinweise für eine Erkrankung, dann wurde Zeit gewonnen, um gegenzusteuern. Ein individuelles Beratungsgespräch mit der Ärztin/dem Arzt soll über einen gesundheitsfördernden Lebensstil aufklären und Unterstützung bei Veränderungsbedarf bieten. So erfahren Sie, wie Sie besser auf Ihre Gesundheit achten können.

Allergietest

Wenn häufig Symptome wie Schnupfen, Juckreiz, Hautrötungen oder Ähnliches auftreten, ist möglicherweise eine Allergie die Ursache. Mit Hilfe von Allergietests lässt sich oftmals klären, ob das tatsächlich der Fall ist und auf welche Auslöser das Immunsystem des Patienten allergisch reagiert. Dafür stehen verschiedene Arten von Allergietests zur Verfügung, angefangen von der Testung von Blutproben im Labor über Haut- und Inhalationstests mit Allergenextrakten bis hin zu Suchdiäten bei vermuteten Nahrungsmittelallergien. Die Kosten für einen Allergietest werden in der Regel von der Krankenkasse übrenommen und oft von einem Hautarzt durchgeführt. Jedoch bieten auch viele Hausärzte in Linz diese Behandlung an.

Raucherentwöhnung

Am Beginn der Raucherentwöhnung wird in einem ersten Gespräch unter anderem das Rauchverhalten analysiert und erfragt, wie hoch die Bereitschaft ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Anschließend wird die weitere Vorgangsweise besprochen, wie eine langfristige Entwöhnung erreicht werden kann. Am wirksamsten ist die Kombination von medikamentösen und nicht medikamentösen Therapien (z.B. verhaltenstherapeutische Maßnahmen, Psychotherapie; siehe unten) in Kombination mit regelmäßiger Bewegung.

Nagelakupunktur

Eine Nadelakupunktur ist schmerzlos und erfordert im Normalfall je nach Beschwerden mehrere Sitzungen. Die meisten Patienten verspüren nach einigen Minuten ein angenehmes Gefühl der Schwere, Wärme, der körperlichen Leichtigkeit. Oft verschwinden die Beschwerden in dieser Zeit. Am selben Tag nach der Behandlung soll der Patient nichts körperlich oder physisch Anstrengendes unternehmen. Die Akupunkturnadel von heute wird aus Metall (Spezialstahl) hergestellt. Es gibt viele verschiedene Beschwerden, bei denen eine Akupunktur durchaus Sinn macht und von manchen Hausärzten in Linz angeboten wird.

Vitamin C Infusion

Heilt ein entzündlicher Prozess nicht ab, sondern wird chronisch, führt er auf Dauer zu Zellschäden, die sich nicht mehr selbst reparieren. Eine der größten Antriebskräfte chronischer Entzündungen ist oxidativer Stress. Dieser entsteht, wenn nicht genügend Antioxidantien zur Verfügung stehen, um reaktive Sauerstoffverbindungen, sogenannte freie Radikale, abzufangen bevor sie Zellschäden anrichten. Vitamin C (Ascorbinsäure) ist das vielseitigste physiologische Antioxidans. Die körpereigenen Ascorbinsäurespiegel sind bei vielen chronischen Erkrankungen reduziert. Die parenterale Gabe von Vitamin C hat eine positive Wirkung auf die Reduktion von oxidativem Stress und unterstützt u.a. die Hirnfunktion, das Immunsystem, die Wundheilung, den Knochenstoffwechsel, die Funktion des vasculären Endothels und den Eisenmetabolismus. Aufgrund dessen ist eine Vitamin C Infusion in vielerlei Hinsicht sinnvoll und wird bei manchen Hausärzten in Linz direkt vor Ort durchgeführt und nimmt in etwa eine Stunde Ihrer Zeit in Anspruch.

Sauerstoff- und Ozonbehandlung

Von der Krebsbehandlung (Behandlung von chronischen Krankheiten), über die Revitalisierung bei Erschöpfungszuständen bis hin zur Behandlung von Durchblutungsstörungen zum Beispiel bei MakulaDegeneration, Diabetes mellitus, Potenzproblemen oder nachlassender Gehirnleistungsfähigkeit ist die Ozon-Sauerstoff-Therapie sehr vielfältig wirksam. Es gibt verschiedene Verfahren der Sauerstofftherapie. Man unterscheidet – ganz grob – die sogenannte große Eigenblutbehandlung GEB und die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie SMT nach von ARDENNE. Bei der GEB wird Blut mit einem geschlossenen Schlauchsystem in einen Glasbehälter geleitet und dort mit frischem OzonSauerstoff Gemisch durchsprudelt, während bei SMT ein OzonSauerstoff- Gemisch wird eingeatmet wird. Nähere Informationen zu dieser sehr wirksamen Therapie erhalten Sie bei Ihren Hausarzt in Linz.

 

Zurück zum Glossar